San Franziska

(Fortsetzung) 11. - 16. Mai 2021

 

Nachdem die Schlagersängerin Heidi Herzig den erneuten Rückzug aus der Öffentlichkeit - das Pausieren des Livestreams - beendet hat, wird die Klosterordnung der San Franziska wieder gezeigt. Einst Schlagersängerin, verbringt sie die Tage hier allein in der „Ordnung San Franziska“. Vom 11. - 16. Mai werden ausnahmsweise täglich drei Stunden des Klosteralltags von Heidi Herzig in Direktübertragung im Internet zu sehen sein: Die morgendliche Routine an der Alb, der Handstand als zentrales Tageselement, und ganz selten, wenn Heidi Herzig vom Schlagerfeuer heimgesucht wird, das Umsetzen ihrer Visionen in gefärbte Salzteigformungen.

 

Bisher ist Frau Herzig ihrer morgendlichen Routine nachgegangen, in welcher jedoch plötzlich ein Stoff-Fetzen aus der Vergangenheit vor ihr auftauchte. Im Warten auf eine Nachricht von Franziska, erhielt Frau Herzig am Ende der letzten Übertragung einen Brief, der womöglich von Franziska Sommer stammen könnte. Die Erträge des Gebeets (Einkaufen) werden nichtsdestotrotz um die Mittagszeit nach San Franziska Art zum Verzehr verarbeitet, doch das kann man am besten selbst erleben:

Wer mehr über die Ordnung oder das „San Franziska Archiv“ (1992) erfahren möchte, und wer wissen möchte, ob der einstweilige Rückzug aus dem Schlagerleben wirklich für immer sein wird oder eine unerwartete Wendung ins Haus steht, schaltet im Mai ein.
 

@_______werbung

 

DIE 11. Mai 12 Uhr / MI 12. Mai 15 Uhr / DO 13. Mai 18 Uhr /

FR 14. Mai 21 Uhr / SA 15. Mai 0 Uhr / SO 16. Mai 3 Uhr / 

zurück nach jetzt

weiter zu Heidi Herzig